Braun, Herbert:
 

Qumran und das Neue Testament
 

J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen, 1966
ISBN 3-16-102602-0
 

Band 1:  326 Seiten, gebunden
84,-- Euro (168,-- DM)
(Beide Bände haben zusammen 1 ISBN und 1 Preis!)
 
 
 

Persönliche Bewertung und Kritik:
Für Profis - Empfehlung: noch nicht möglich

Klappentext:
Das vorliegende Werk entstand zunächst als eine Besprechung. Es hat diesen Charakter auch durchgehend behalten; der kürzere Teil III enthält sogar ausschließlich Stellungnahmen zur Sekundärliteratur. Aber aus der Notwendigkeit, die vielfach behaupteten Beziehungen sachlich zu beurteilen, wuchs sich die Besprechung zu einer Gesamtbehandlung der Fragen aus, welche Qumran und das Neue Testament betreffen.
So wendet sich diese Arbeit an den Exegeten. Teil I stellt in Katenenform das qumranische Material mit der beigegebenen sachlichen Beurteilung zusammen. Dieser Teil bildet weihin die qumran-exegetische Grundlage für Teil II und erscheint daher als ein Band für sich, den man beim Studium des zweiten Bandes also aufgeschlagen daneben legen kann. Aber auch die historische und theologische Vergleichung ganzer Sachkomplexe ist unerläßlich; sie wird in dem Hauptstück des zweiten Bandes, dem Teil II, versucht. Neben dem Forscher findet auch der Student hier die notwendige Orientierung, die ihm ein begründetes Urteil ermöglicht. Der gleichzeitige Gebrauch der Qumrantexte selber wird bei der Benutzung des Buches natürlich vorausgesetzt; Das Ausdrucken der Texte hätte den Raum für das Referat und für die Beurteilung zu stark geschmälert. Der kurze letzte Teil (IV) stellt die Gesichtspunkte zusammen, die sich bei der Erarbeitung des Ganzen ergaben und die den Verfasser leiteten.

Inhalt:

Literaturverzeichnis

I. Die Katene von Matthäus bis Apokalypse
 
 

Braun, Herbert:
 

Qumran und das Neue Testament
 

J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen, 1966
ISBN 3-16-102602-0
 

Band 2:  404 Seiten, gebunden
168,-- DM
(Beide Bände haben zusammen 1 ISBN und 1 Preis!)
 
 

Inhalt:

Literaturverzeichnis

II. Thematische Erörterung der die Qumrantexte und das Neue Testament betreffenden theologischen Fragen
§  1. Der Täufer, die Täufertaufe und die christliche Taufe
§  2. Das Herrenmahl
§  3. Jesus und der qumranische Lehrer
§  4. Die Messianologie in Qumran und im Neuen Testament
§  5. Qumran und Jesus, abgesehen von der Messianologie
§  6. Johanneische Fragen
§  7. Die Urgemeinde
§  8. Paulus
§  9. Fragen des Hebräerbriefes
§ 10.Die Alte Kirche
§ 11.Die Ebioniten und die Pseudeklementinen
§ 12.Gesetzlichkeit und Gesetzesfreiheit
§ 13.Esoterik, Separatismus und Universalismus
§ 14.Prädestination
§ 15.Geistlehre
§ 16.Eschatologie
§ 17.Paränese
§ 18.Schriftgebrauch und Schriftauslegung
§ 19.Fragen der Kirchenordnung und Disziplin

III. Besprechungen zu Arbeiten, welche die Qumrantexte und das Neue Testament insgesamt behandeln

IV. Abschließende Erwägungen

V. Register
 

Andere Qumran-Büchers des Autors:
"Spätjüdisch-häretischer und frühchristlicher Radikalismus"
 

Zurück zur Liste