Lohse, Eduard (Hrsg.):
 

Die Texte aus Qumran
 

Hebräisch und Deutsch
Mit masoretischer Punktation; Übersetzung, Einführung und Anmerkungen
 

Kösel-Verlag, München, 1971

298 Seiten, gebunden
ISBN 3-466-20067-9
39,88 Euro
 
 
 

Persönliche Bewertung und Kritik:
Für Einsteiger/Fortgeschrittene - Empfehlung: gut

Leider sind nur die Texte enthalten, die zu allererst veröffentlicht wurden, und das sind natürlich die, die auch bei Maier/Schubert, den Burrows-Büchern, Dupont-Sommer und einigen anderen zu finden sind. Aber im Gegensatz zu der unbrauchbaren Krupp-Veröffentlichung "Qumran-Texte" sind hier alle Texte vollständig übersetzt und mit interessanten Erläuterungen versehen, welche sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene spannend sind. Selbst Profis können das Werk gebrauchen, da hier alle Texte auch in hebräisch wiedergegeben sind.
Anders als in dem 3-bändigen Werk von Maier ("Die Qumran-Essener-Die Texte vom Toten Meer") ist der Leser hier in der Lage, die Texte flüssig zu lesen, und das trotz einer wortgetreuen Übersetzung. Die Reihe von Maier ist natürlich auch wertvoll - schon allein wegen der fast vollständig übersetzten Texte -, aber vielleicht doch eher zu Studienzwecken zu gebrauchen.
 
 

Inhalt:

Vorwort
Abkürzungsverzeichnis
Einführung
Literaturhinweise

Die Gemeinderegel 1 QS
Die Gemeinschaftsregel 1 QSa
Segenssprüche 1 QSb
Die Damaskusschrift CD
Die Loblieder 1 QH
Die Kriegsrolle 1 QM
Der Habakuk-Kommentar 1 Q pHab
Patriarchensegen 4 Q patr
Testimonia 4 Q test
Florilegium 4 Q flor
Nahum-Kommentar 4 Q pNah
Kommentar zu Psalm 37  4 Q pPs 37

Anmerkungen
 
 

Zurück zur Liste