Wagner, Siegfried (Hrsg.):
 

Bibel und Qumran

Beiträge zur Erforschung der Beziehungen zwischen Bibel- und Qumranwissenschaft
 

Festschrift für Hans Bardtke
Evangelische Haupt-Bibelgesellschaft, Berlin, 1968
258 Seiten, gebunden
antiquarisch
 
 
 

Persönliche Bewertung und Kritik:
Für Profis - Empfehlung: noch nicht möglich

Aus dem Vorwort des Herausgebers:
"In dem vorliegenden Aufsatzband 'Bibel und Qumran' vereinen sich Gelehrte aus Ost und West, die sich seit langer zeit der Qumranforschung verbunden wissen, zu einer Art literarischen Symposions über Probleme, die durch die engen Beziehungen zwischen der Bibelwissenschaft und der Qumranforschung aufgegeben sind. Die Autoren kommen von den verschiedensten Positionen her, sie folgen auch ganz unterschiedlichen Interessen, sie wollen aber - ganz gleich, ob sie theologische oder archäologische Fragen angehen, ob sie zugunsten der Religionswissenschaft oder für die Erhellung historischer Zusammenhänge arbeiten - mit dem Ertrag ihrer Untersuchungen die bibelwissenschaftliche und die qumranwissenschaftliche Forschung ein Stück vorantreiben. Das geschieht auf vielfältige Weise; sei es, daß neue Interpretationen, die Aufweisung interessanter Zusammenhänge, die Untersuchung bestimmter Begrifflichkeiten zur Diskussion gestellt werden, immer repräsentieren die Originalbeiträge auf ihre Weise den gegenwärtigen Stand der Wissenschaft. In der Themenbegrenzung des Aufsatzbandes einerseits und in der Vielfalt der bei internationaler Beteiligung vorhandenen Aspekte der Themenbehandlung andererseits liegen die berechtigten Hoffnungen auf das Interesse des Lesers, sowohl des Laien als auch des Fachvertreters begründet."
 

Inhalt :

Amussin, Josef Dawidowitsch, Leningrad
    Bemerkungen zu den Qumran-Kommentaren

Betz, Otto, Chicago
    Zungenreden und süßer Wein

Carmignac, Jean, Paris
    Six passages d'Isaie éclairés par Qumran

Conrad, Joachim, Leipzig
    Die Entstehung und Motivierung alttestamentlicher Paraschen im Licht der Qumranfunde

Delcor, Mathias, Toulouse
    Le Testament de Job, la prière de Nabonide et les traditions targoumiques

Driver, Godfrey Rolles, Oxford
    The Number of the Beast

Eißfeldt, Otto, Haale/Saale
    Eine Qumran-Textform des 91. Psalms

Grundmann, Walter, Eisenach
    Die Frage nach der Gottessohnschaft des Messias im Lichte von Qumran

Holm-Nielsen, Svend, Kopenhagen
    Erwägungen zu dem Verhältnis zwischen den Hodajot und den Psalmen Salomos

Irmscher, Johannes, Berlin
    Neue griechische Beiträge zur Qumranologie

Kapelrud, Arvid S., Oslo
    Der Bund in den Qumran-Schriften

Molin, Georg, Graz
    Matthäus 5,43 und das Schrifttum von Qumran

van der Ploeg, J.M.P., Nijmegen
    Lév. IX,23 - X,2 dans un texte de Qumran

Rengstorf, Karl-Heinrich, Münster
    Erwägungen zur Frage des Landbesitzes des zweiten Tempels in Judäa und seiner Verwaltung

Ringgren, Helmer, Uppsala
    Der Weltbrand in den Hodajot

Segert, Stanislav, Prag
    Bedeutung der Handschriftenfunde am Toten Meer für die Aramaistik

Seidel, Hans, Leipzig
    Erwägungen zur Frage des geistigen Ursprungsortes der Erweckungsbewegung von Qumran

Strobel, August, Neuendettelsau
    Machärus

Szyszman, Simon, Paris
    Das Karäertum in seinen Beziehungen zum Essänertum in der Sicht einiger Autoren des 17. und 18. Jahrhunders

Wagner, Siegfried, Leipzig
    [...] in den Lobliedern von Qumran

van der Woude, A.S., Groningen
    Ein neuer Segensspruch aus Qumran (11QBer)
 
 

Zurück zur Liste