VanderKam, James C.:
 

Einführung in die Qumranforschung
 

Geschichte und Bedeutung der Schriften vom Toten Meer
 

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 1998

232 Seiten, Taschenbuch
ISBN 3-525-03292-7 (Vandenhoeck & Ruprecht)
ISBN 3-8252-1998-4 (UTB)
19,90 Euro (39,80 DM)
 
 
 

Persönliche Bewertung und Kritik:
Für Einsteiger - Empfehlung: sehr gut

Man darf sich nicht vom Titel täuschen lassen: Es handelt sich um eine durchaus auch für Einsteiger verständliche "Einführung in die Qumranforschung". Dennoch bietet die von einem zum neuen internationalen Herausgeber-Team  der Qumran-Schriften verfasste sachliche Dokumentation rund um alle relevanten Fragen selbst für Fortgeschrittene und Experten noch Interessantes.
Man wünscht sich eine "Weiterführung".

Rückseitentext:
"Diese verständlich geschriebene und fundierte Einführung stellt beispielhafte Texte vor, ordnet sie in die Geschichte der frühjüdischen Literatur und Theologie ein und demonstriert so ihre tatsächliche Bedeutung für das Verständnis des Alten und Neuen Testaments. Die Schriftrollen öffnen ein Fenster zu der lebendigen und stets um ihre Identität ringende Vielfalt des Judentums vom 2. Jh. v. Chr. bis zur Zeitenwende. Sie erlauben einen Blick in die Überlieferungs- und Textgeschichte des Alten Testaments, und geben Einblick in die geistige und religiöse jüdische Welt der damaligen Zeit."
 

Inhalt (Zusammenfassung):

Einführung von Max Küchler
Vorwort

KAPITEL 1
Entdeckungen
1. Einführung
2. Die Entdeckungen von Qumran
    2.1 Die erste Höhle
    2.2 Die anderen Höhlen
    2.3 Die Ruinen von Qumran
    2.4 Datierungsmethoden der Funde
    2.5 Alternative Theorien

KAPITEL 2
Überblick über die Manuskripte
1. Bibiblische Texte
    1.1 Biblische Schriftrollen
    1.2 Targume
    1.3 Tefillin und Mesusot
2. Apokryphen und Pseudoepigraphen
    2.1 Apokryphen
    2.2 Pseudoepigraphen
3. Andere Texte
    3.1 Kommentare zu biblischen Schriften
    3.2 Paraphrasen
    3.3 Gesetzliche Texte
    3.4 Schriften für den Gottesdienst
    3.5 Eschatologische Werke
    3.6 Weisheitstexte
    3.7 Die Kupferrolle (3Q15)
    3.8 Urkundliche Texte

KAPITEL 3
Wer war die Qumrangruppe?
1. Die Essener-Hypothese
    1.1 Der Beleg bei Plinius dem Älteren
    1.2 Die Qumrantexte und die Glaubens- und Lebensweise der Essener
2. Die Problematik der Essener-Hypothese
    2.1 Aufnahmeverfahren
    2.2 Heirat
    2.3 Der Name der Essener
3. Andere Theorien
    3.1 Sadduzäer
    3.2 Jerusalemer Ursprung

KAPITEL 4
Die Qumran-Essener
1. Eine Skizze der Geschichte der Qumrangruppe
    1.1 Die Periode vor Qumran
    1.2 Die Qumranperiode
2. Eine Skizze der Vorstellungen und Lebensweise von Qumran
    2.1 Determinismus
    2.2 Die zwei Wege
    2.3 Die Gemeinschaft des neuen Bundes
    2.4 Schriftauslegung
    2.5 Gottesdienst
    2.6 Das Ende und die Messiasse

KAPITEL 5
Die Schriftrollen und das Alte Testament
1. Der Text des Alten Testaments
    1.1 Der zeitliche Rahmen des Alten Testaments
    1.2 Textzeugen vor Qumran
    1.3 Die Bedeutung der Qumranfunde
2. Neue Informationen über die Geschichte einiger biblischer Texte
    2.1 Der Psalter
    2.2 Daniel
3. Ein Kanon der Schrift
    3.1 Befunde außerhalb Qumrans
    3.2 Befunde aus Qumran

KAPTIEL 6
Die Schriftrollen und das Neue Testament
1. Einführung
2. Ähnlichkeiten zwischen den Schriftrollen und dem Neuen Testament
    2.1 Sprache und Text
    2.2 Gestalten
    2.3 Lebensweise
    2.4 Eschatologie

KAPITEL 7
Kontroversen um die Schriftrollen vom Toten Meer
1. Die Herausgabe und Veröffentlichung der Rollen
2. Die Ergebnisse seit 1989

Register
 

Zurück zur Liste