Burchard, Christoph:
 

Bibliographie zu den Handschriften vom Toten Meer

Nr. 1 - 1556

Verlag Alfred Töpelmann, Berlin, 1959
Beihefte zur Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 76

118 Seiten, Taschenbuch
antiquarisch
 
 
 

Persönliche Bewertung und Kritik:
Für Profis - Empfehlung: ausreichend

Das Buch ist für das heutige Interesse so gut wie belanglos. Christoph Burchard hat zwar eine beachtliche Leistung vollbracht, in dem er eine vollständige Aufstellung aller zu dieser Zeit vorhandenen Qumran-Literatur (in allen Sprachen!) gefertigt hat, dazu mit Querverweisen, jedoch ist in der Zwischenzeit die Menge des Materials fast ins Uferlose angewachsen, so dass diese Zusammenstellung leider nur einen Bruchteil wiedergibt. Immerhin kann man mit den beiden Bänden einen vollständigen Überblick bis ins Jahr 1962 bekommen und sie waren mir natürlich auch bei der Erstellung meiner deutschsprachigen Liste behilflich.

Es muß dazu gesagt werden, dass heute selbst mit Hilfe der EDV eine gleichwertige Zusammenstellung nicht mehr möglich wäre, deshalb habe ich mich auch auf die sehr viel einfachere Aufgabe beschränkt, deutschsprachige Bücher zu katalogisieren, wobei schon die Aufnahme von Zeitschriftenartikeln die Lösung dieser Aufgabe wieder unmöglich machen würde; die Anzahl der deutschsprachigen Artikel ist Legion.
 

Inhalt:

Abkürzungen und Zeichen
Häufig angeführte Handschriften
Einleitung
Bibliographie 1948 - 1955
    Lateinischer Teil
    Griechischer Teil
    Hebräischer Teil
Nachtrag 1948 - 1956
Abkürzungen periodischer Literatur
Übersicht über die bisher veröffentlichten Texte

Andere Qumran-Bücher des Autors:

Bibliographie zu den Handschriften vom Toten Meer II
 

Zurück zur Liste