Betz, Otto & Riesner, Rainer:
 

Jesus, Qumran un der Vatikan
 

Klarstellungen
 

Brunnen-Verlag, Giessen, 1993

222 Seiten, Hardcover
ISBN 3-7655-5750-1
 
 
 

Persönliche Bewertung und Kritik:
Für Einsteiger - Empfehlung: ausreichend

Das Buch von Betz und Riesner mangelt nicht nur daran, dass es unverkennbar eine Antwort auf den Bestseller "Verschlußsache Jesus" darstellt, sondern auch daran, dass diese Antwort manchmal mit unangebrachter Polemik erfolgt. Leser, die den Bestseller nicht gelesen haben, können deshalb mit "Jesus, Qumran und der Vatikan" wenig anfangen. Die anderen können sich kaum des Eindrucks erwehren, dass hier eine schnell gestrickte Retourkutsche ins Rennen geschickt wurde.

Rückseitentext:
Kaum ein archäologischer Fund der letzten fünfzig Jahre hat die Gemüter so bewegt wie die Entdeckung der Schriftrollen vom Toten Meer. Es wurden nicht nur die bisher ältesten Abschriften alttestamentlicher Bücher gefunden, sondern auch unbekannte jüdische Schriften aus der Zeit des Neuen Testaments.
Um die Funde sind in jüngster Zeit heftige Auseinandersetzungen entbrannt. Wurden der Öffentlichkeit bewußt Informationen vorenthalten, die nicht nur das historische Wissen um die Verhältnisse zur Zeit Jesu, sondern auch das Bild von Jesus selbst und den Anfängen des Christentums entscheidend verändern?
In das explosive Gemisch von Tatsachen, Behauptungen und sensationshungrigen Spekulationen bringt das vorliegende Buch Sachverstand und Klarheit. Zwei internationale bekannte Fachleute nehmen zu den umstrittenen Fragen Stellung.
 

Inhalt:

Vorwort

1. Hat der Vatikan die Veröffentlichung der Qumran-Rollen unterdrückt?
"Verschlußsache Jesus"
Qumran - ein Jahrhundertfund
Die Herausgabe der Qumran-Schriften
Spitzenforscher und ihre persönlichen Krisen
Neu aufgewärmte Deutungen und Auseinandersetzungen
Professoren, Fernsehmoderatoren und Journalisten

2. Welche Qumran-Texte sind bis heute nicht veröffentlicht?
Der Kampf um freien Zugang
Dramatische Ereignisse im Herbst 1991
Qumran und die Massenmedien
Qumran, die Kirchen und die Fachwissenschaft

3. Wurden die Qumran-Schriften von Sadduzäern verfasst?
Ein ungewoehnlicher Brief aus Qumran
Zadokiten und Sadduzäer
Essener, Pharisäer und Sadduzäer bei Flavius Josephus
Der Festkalender und die Sabbatheiligung
Schriftliches Gesetz und mündliche Überlieferung
Eine Spaltung innerhalb der jüdischen Priesterschaft

4. War Qumran eine Festung oder ein Essener-Kloster?
Ein beliebtes Touristenziel
Eine herodianische Festung?
Wehrsport-Camp fuer das letzte Gefecht?
Doch eine Essener-Siedlung?
Ein Mensch namens Messadie und das Qumran-Noviziat Jesu
Die essenische Auferweckung Jesu und die Rechtshändel der Weltreformer
Pinchas Lapide und die Qumran-Studien des Paulus

5. Verbirgt sich hinter dem "Lehrer der Gerechtigkeit" der Herrenbruder Jakobus?
Der Zugang zu den unveröffentlichten Qumran-Fragmenten
Der Zugang zur Geschichte des Urchristentums
Eisenmans Methoden-Konfusion
Der "Lehrer der Gerechtigkeit" gleich "Jakobus der Gerechte"?
Die Verleumdung des Apostels Paulus

6. Spricht ein Qumran-Text vom gekreuzigten Messias?
Das umstrittene Fragment 285 aus der Höhle 4 (4Q285)
Gott und der helfende Messias (4Q521)
Der Gottessohn in einem Text aus Höhle 4 (4Q246)
Die Messiaserwartung in Qumran und der Christus der Evangelien

7. Kritisieren die Qumran-Schriften Jesus als "Gottlosen Priester"?
Eine Professorin aus dem fernen Australien
Die Spätdatierung der Qumran-Texte
Johannes der Täufer als "Lehrer der Gerechtigkeit"?
Jesus als der "Gottlose Priester" und "Lügenmann"?
Das aufgefüllte Leben Jesu
Ein neuer Weg zur Entschlüsselung der Evangelien?
Destruktiv und pseudo-wissenschaftlich

8. Wurden in der 7. Qumran-Höhle neutestamentliche Handschriften gefunden?
Unverantwortliche Sensationsmache
Die diskutable Hypothese eines Spaniers mit irischem Namen
Der wissenschaftliche Streit: Von Rom über Münster nach Eichstaett
Das Fragment 7Q5 = Markusevangelium 6,52-53?
Der gegenwärtige Stand der Diskussion: Möglichkeit oder Wahrscheinlichkeit?

9. Was bedeuten die Qumran-Texte für das Verständnis Jesu von Nazaret?
Die gemeinsame Arbeit von Juden und Christen an den Qumran-Schriften
Vielfalt und Einheit in den Qumran-Texten
Der "Lehrer der Gerechtigkeit" und Jesus
Die Sinai-Überlieferung, Qumran und die Bergpredigt
Der grosse Unterschied: Jesu Zuwendung zu den Sündern
Qumran und die Lebensform des Jüngerkreises Jesu
Qumran und der sogenannte "historische Jesus"

10. Haben sich Essener zu Jesus als dem Messias bekehrt?
Die Ähnlichkeiten zwischen Qumran und dem Urchristentum
Von den Frommen der Perserzeit zur Bußbewegung des Täufers
Das Jerusalemer Essener-Viertel und die Urgemeinde
Positive und negative Einflüsse bekehrter Essener
Die Bedeutung der Qumran-Texte für das Neue Testament

Nachwort

Deutschsprachige Veröffentlichungen zu Qumran
Abkürzungen
Anmerkungen
Nachweis der Abbildungen
Nachweis der Fotos
 

Andere Qumran-Bücher von Otto Betz:
"Offenbarung und Schriftforschung in der Qumransekte"
"Was wissen wir von Jesus?"

Andere Qumran-Bücher von Rainer Riesner:
"Essener und Urgemeinde in Jerusalem"
 

Zurück zur Liste